Vom Kettenbrecher zum Brückenbauer

Beim Kettenbrecher-Event von Said Shiripour in München standen ich mit ihm und 3 anderen Online Marketern gemeinsam als VIP-Gast auf der Bühne: Harry Kim, der aus dem Stand in nur 2 Monaten ca. 2000 Euro Umsatz gemacht hat. Seit diesem Event hat sich zwischen uns eine enge und für beide Teile fruchtbare Kooperation entwickelt. Außerdem hat mich Harry kürzlich interviewt. Das Video kannst du dir weiter unten ansehen.
 

Wie alles begann

Auf dem Kettenbrecher-Event habe ich Harry zum ersten Mal gesehen. Ich wusste nichts von ihm und er nichts von mir. Bei der Vorbesprechung mit Said gab es eine kurze Vorstellung, Händeschütteln, dann auf der Bühne nochmals Umarmung – und das war’s dann. Noch während des Events schlug mir Facebook Harry Kim als „Person, die du kennen könntest“ vor – eh klar: Facebook weiß ja immer und überall, wo wir uns befinden und da Harry und ich in der BMW-Welt waren, was lag also näher?

Normalerweise beachte ich ja solche Hinweise von Facebook nicht, aber diesmal hab‘ ich auf „hinzufügen“ geklickt. Harry lud mich dann in verschiedene Gruppen ein, unter anderem zu Facebook Ads Hacks, wo er recht umtriebig ist und coole Tipps raushaut. Da hatte ich dann bei einem Post einen Verbesserungsvorschlag, den Harry begeistert aufgenommen hat. Das war der Anfang einer echten win-win-Beziehung. Denn in Folge hat sich Harry meinen Kurs – die Affiliate Leads Formel – genauer angesehen und befunden, dass er genau der Missing Link ist, der für die Umsetzung vieler Kurse fehlt.

Was war die Folge? Harry ist mein Affiliate geworden und hat innerhalb nicht einmal eines Monats im Ranking meiner Affiliates den ersten Platz eingenommen – cool nicht? Danke Harry! Und danke Facebook 😉

Und jetzt will ich dir das Interview nicht mehr vorenthalten, wo Harry ja auch etwas von sich erzählt:

 

Wenn du noch mehr über Harry Kim erfahren willst, dann klicke HIER.
 

Viele Wege führen nach Rom

Obwohl Harry einen völlig anderen Ansatz in seinem Marketing hat – er setzt von Beginn an auf Facebook-Werbung zur Traffic-Gewinnung -, verfolge ich einen eher konservativ-nachhaltigen Weg, indem ich auf den steten Zuwachs an organischer Reichweite achte und der Listenaufbau an erster Stelle steht. Und beide sowohl Harry als auch mich kann man als erfolgreich im Online Business bezeichnen. Das bestätigt meine Meinung, dass es nicht DIE eine – richtige – Online Marketing Strategie gibt, sondern dass viele Strategien zum Ziel führen können. Jeder Marketer muss für sich herausfinden, welche Strategie oder Methode zu ihm passt, wo er sich wohl fühlt und was er am besten kann. Das kann durchaus auch ein Mix aus mehreren Strategien sein – Hauptsache es funktioniert!

Was ist deine Meinung dazu?

Bis bald

Die Internet-Oma

 

 

Dein Kommentar ist hier willkommen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  • Ich bin zu 100% Deiner Meinung liebe Christine und verfolge wie Du den konservativ-nachhaltigen Ansatz, stehe allerdings auch anderen Strategien – wenn sie denn zu meinem Marketing-Mix passen – aufgeschlossen gegenüber.
    Dass Dein Affiliate-Leads-Kurs eine wichtige Ergänzung – wenn nicht DIE wichtigste Erklärung für die Gewinnung von Affiliate-Links ist, freut mich sehr.
    Weiterhin viel Erfolg.
    Viele Grüße

    • Liebe Susanne, vielen Dank für dein Feedback! Natürlich bin ich immer offen für andere, neue Strategien und Techniken. Aber immer mit dem Ziel im Hinterkopf, dass der Lead in meiner Liste und nicht sonstwo landen muss 😉
      Dir auch weiterhin viel Erfolg!
      Christine

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Malcare WordPress Security